Warenkorb schließen Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer

UF PRO Taktische Ausrüstung in Steel Grey

Steel Grey gehört zu den neuesten Farben, die von den Profis eingesetzt werden. BDUs in Steel Grey ergänzen Grautöne wie Beton, wodurch die Einsatzkräfte in überfüllten städtischen Umgebungen unauffällig bleiben.


Warum Steel Grey?

  • Es ist wirksam in städtischen Umgebungen
  • Die Profis können visuell unauffällig werden und mit der Menge verschmelzen
  • Ein Hellgrau, das über ein 40-Grad-Sichtfeld hinaus nicht erkennbar ist
  • Die Farbe entspricht den umgebenden Elementen

Erfahre mehr über Steel Grey.

Wie kommt es, dass Grau durch das menschliche Auge nicht so gut erkennbar ist?

Die Vorsitzende der Abteilung für Orthoptistik der Universität Liverpool, Gail Stephenson, war 1996 bei einem Fußballspiel, bei dem eine Mannschaft graue Trikots trug. Sie bemerkte, dass es schwer war, die Spieler dieses Teams zu sehen und erkannte, dass das an der Farbe der Trikots lag. Das inspirierte sie, Forschungen durchzuführen, um das Phänomen näher zu erklären. Stephensons Experimente mit dem peripherem Sehen zeigten, dass helle Rottöne normalerweise innerhalb eines 120-Grad-Sichtfelds nachweisbar waren, während Hellgrau nur innerhalb eines 40-Grad-Sichtfelds nachweisbar war.

Ist Grau das neue Schwarz für Profis?

Nein. Uniformen in Grau dienen anderen Zwecken als Uniformen in Schwarz. Einsatzkräfte, die in städtischen Umgebungen ein unauffälliges Profil wünschen, verwenden Grau, weil es verhindert, dass sie ins Auge fallen. Das Gegenteil gilt für Profis, die Schwarz tragen - sie möchten normalerweise auffallen und ihre Autorität ausstrahlen, während sie gleichzeitig Angst einflößen. Grau dominiert seit einigen Jahren die taktische Industrie und die Idee, dass es bei schlechten Lichtverhältnissen besser mit der Umgebung verschmilzt als Schwarz, reicht bis in den Zweiten Weltkrieg zurück.


Die Ausrüstung in Steel Grey nach Kategorien durchsuchen

Taktische Hosen in Steel Grey

UF PRO Kampf & Taktische Hosen bieten ein ergonomisches Design und funktionale Elemente, die sich hervorragend für Einsätze in städtischen Umgebungen eignen. Der modulare UF PRO-Knieschutz schützt Deine Knie, während die einzigartige Taschenkonfiguration die wichtigste Ausrüstung in der Reichweite Deiner Hände hält. Wenn Du die Farbe Steel Grey hinzufügst, erhältst Du die ultimative Hose für den Großstadtdschungel.

Combat Shirts in Steel Grey

UF PRO Combat Shirts basieren auf leistungsfähigen Funktionselementen wie air/pac®-Einsätzen, hochwertiger G-Loft Wärmeisolierung und Merino/Polyester, das die Feuchtigkeit abtransportiert. Hol Dir diese Shirts in Steel Grey, um einen Schutz vor extremer Hitze und vor Minustemperaturen zu haben, wenn Du einen Einsatz in der Stadt hast.

Taktische Jacken in Steel Grey

Bei rauem Wetter warm und trocken zu bleiben, ist keine leichte Aufgabe. Die Taktischen Jacken von UF PRO sind so konzipiert, dass sie starkem Regen und extrem niedrigen Temperaturen standhalten. Sie bieten außerdem ein uneingeschränktes Sichtfeld, die air/pac®-Einsätze für eine optimale Gewichtsverteilung und Molle-Kanäle für die Verbindung mit weiterer Ausrüstung.


Andere Unifarben durchsuchen

Schwarz

Eine Standardfarbe für taktisches Personal. Die Farbe unterscheidet die Träger von den Einsatzkräften in anderen taktischen Einheiten und sorgt gleichzeitig für Respekt und Autorität.

Steingrau Oliv

Auch besser bekannt als Ranger Green oder RAL 7013, ist dies die wohl bekannteste taktische Farbgebung auf dem Markt. In der Tat gilt sie in der internationalen Taktik-Szene als die erste Wahl für taktische Bekleidung.

Coyote Brown

Dies ist die in der militärischen Community am meisten verbreitete Farbe für Einsätze in heißen, trockenen Umgebungen.

Navy Blue

Auch bei der Polizei, Sanitätern und anderen spezialisierten taktischen Einsatzkräften wird diese Farbe bevorzugt, da ihre Schlichtheit gut zu dem professionellen und klaren Image passt, das sie vermitteln wollen.

UP